Willkommen

„Wenn Du Dein Herz lebendig halten und mit ihm in Fühlung bleiben möchtest, dann erlaube Dir ein kreatives Leben“

Safi Nidiayeye

Herzlich Willkommen.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie einen Eindruck von mir, meiner inhaltlichen Arbeit und meinen Angeboten.

In meiner tanztherapeutischen Arbeit unterstütze ich Sie in der Wahrnehmung Ihres Körpers und Ihrer Gefühle, in der Entfaltung Ihrer Bewegungsfreiheit, in Ihrem Selbstausdruck und im Lösen von körperlichen und seelischen Blockaden.

Mein tiefenpsychologischer Ansatz beinhaltet, sich den Hintergründen der aufkommenden Gefühle und Blockaden auch verbal zuzuwenden, um diese einordnen und verstehen zu können. Dies führt zu mehr Selbstsicherheit, Zufriedenheit und neuen Verhaltensweisen. Freude und Lebendigkeit im Umgang mit sich und anderen sind wesentliche Ziele der Tanz- und Ausdruckstherapie.

Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.
Kerstin Eisenburger

Veranstaltungen

Tanztherapeutische Einheit vom 15.09. bis 20.10.2021

Sich spüren und erleben in Verbindung mit Musik, Raum, Objekten, Fantasie und anderen Menschen. Bewegungsimpulsen folgen, sich ihnen zuwenden und eigene Wünsche und Bedürfnisse genauer betrachten. Ort: PhynixTanz, Hasenheide 54, Aufgang 2.-3.Hof, Südsternhöfe, 10967 Berlin Zeit: mittwochs von 18:00 bis 19:30 Uhr Kosten: 20,- Euro pro Termin, 120,- Euro insgesamt Anmeldung: kontakt@tanz-therapie.berlin Impfbestätigung, Genesungsnachweis oder …

Workshop: Verbindung zum Innenraum – 11.09. 2021

Ein tanztherapeutischer Workshop Wir fokussieren uns auf den Brust- und Herzraum, bringen ihn in Bewegung und erforschen ihn.Atemübungen, Bilder und der freie Ausdruck unterstützen diesen kreativen Prozess.Was bewegt uns?Was wollen wir einladen?Was wollen wir loslassen? Termin: 11.09. 2021 14:00 Uhr – 18:30 Uhr Ort: PhynixTanzt, Hasenheide 54, Aufgang im 2.-3.Hof,Südsternhöfe, 10967 Berlin Preis: 75,- Euro …

Was ist Tanz- und Ausdruckstherapie?

Was ist Tanz- und Ausdruckstherapie?

Tanz- und Ausdruckstherapie ist eine körper- und bewegungsorientierte Psychotherapie. Sie gehört zu den künstlerischen (kreativen) Therapien wie Kunst-, Musik- und Dramatherapie.

Der Tanz gilt als eine der ersten und ältesten Formen menschlichen Ausdrucksstrebens. Ausdrücken, mitteilen, miteinander teilen und aktiv werden verhilft dazu, aus der Ohnmacht und Passivität des Erleidens herauszutreten und wieder handlungsfähig zu werden.

Die Tanztherapie hat sich aus dem modernen Ausdruckstanz entwickelt.
Inhalt dieses Tanzes war nicht mehr die formalisierte Bewegung, sondern der freie Ausdruck von authentischen Gefühlen, Wünschen, Hoffnungen, Bedürfnissen und von gelebter Beziehung.

„Es ist nicht wichtig, tanzen zu können.“

Tanztherapie unterstützt den wohlwollenden und empathischen Umgang mit dem eigenen Körper und beinhaltet spielerische Bewegung und das freie Tanzen. Um in die Bewegung zu kommen, werden unterschiedliche Musikstile, Objekte wie Stäbe, Tücher, Bälle oder auch Imaginationen als Anregungen verwendet. Es ist nicht wichtig, tanzen zu können, es reicht die Bereitschaft, sich bewegen zu wollen, den eigenen Bewegungsimpulsen zu folgen und ihnen nachzuspüren. Dies eröffnet einen neuen Erkenntnisraum, denn Körperempfindungen und Bewegungen geben Hinweise auf das seelische Befinden und die Gefühle.  Wenn „schwierige“ Gefühle akzeptiert und integriert werden, können sie sich verändern. Sie können erträglicher werden oder abklingen und Freude kann sich entfalten. Der Ausdruck löst oftmals körperliche und seelische Blockaden.

„Wenn Du Deine Gefühle aus Dir herausstellen kannst, wenn du einem anderen zeigen kannst, wie Du Dich fühlst, wird das ein wichtiger Prozess in der Heilung sein.“ Trudi Schoop (1989)

Beim Tanzen mit anderen Menschen ist es möglich, Beziehungsmuster zu entdecken. Wie fühlt es sich an,  im gleichen Rhythmus zu tanzen? Was passiert im Inneren bei kontrastierenden, führenden, folgenden, tragenden, gebenden und empfangenden Bewegungen und Gesten? Welche Verhaltensweisen in Beziehungen stehen zur Verfügung und welche sind noch zu integrieren?

Das klärende und reflektierende Gespräch, um Hintergründe der aufkommenden Gefühle zu verstehen und einzuordnen und um Beziehungsmuster zu erkennen und neue Verhaltensweisen zu erlernen, sind wesentliche Bestandteile der Tanz- und Ausdruckstherapie.

Tanztherapie beinhaltet eine große Methodenvielfalt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite des Berufsverbandes der Tanztherapeutinnen Deutschlands e.V.

Link: www.btd-tanztherapie.de
Link: Netzwerk selbständiger Künstlerischer TherapeutInnen Berlin

Über mich

Qualifikation

  • Tiefenpsychologische Tanz- und Ausdruckstherapeutin – DITAT
  • Ausbilderin BTD
  • Diplom Sozialpädagogin
  • Integrative Tanz-Pädagogin – iTP
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Beraterin für Human-Social-Functioning
  • Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin

Berufstätigkeit mit über 30 Jahren Erfahrung

2016 – heute
Selbständig in eigener Praxis in Berlin

2009 – heute
Tanztherapeutin für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik
Vivantes Wenckebach-Klinikum, Berlin
www.vivantes.de

2010 – heute
Honorardozentin
Sozialpäd. Fortbildungsinstitut für Berlin und Bandenburg – sfbb
http://sfbb.berlin-brandenburg.de
Vivantes – Fort- und Weiterbildungen
http://www.vivantes-karriere.de

2005- 2009
Freiberuflich tätig als Tanztherapeutin 
Psychiatrische Tagesklinik in Treuenbrietzen
Psychiatrische Tagesklinik in Belzig
Psychiatrische Tagesklinik in Schwedt/Oder
Psychiatrie Angermünde

Freiberufliche Tätigkeit als Tanzpädagogin
Kursangebote bei Balance in Kreuzberg

1995 – 2005
Sozialpädagogische Betreuung von psychisch Erkrankten, Lernbehinderten und Menschen mit einer geistigen Behinderung
www.aktion-weitblick.de

1992 – 1995
Pädagogische Arbeit
Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Universitätsklinik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
www.uni-freiburg.de/universitaet
Caritas, Freiburg
www.caritas-freiburg.de

1991 – 1992
Integration und Rehabilitation von psychisch Erkrankten, geistig oder körperlich behinderten Menschen
Diakonie Freiburg
www.diakonie-freiburg.de

Persönliches

  • bin leidenschaftlich gern in der Natur unterwegs
  • liebe es mit Körper, Bewegung und Stimme zu improvisieren
  • bin verheiratet und habe eine Tochter und einen Sohn